Zander in der Salzkruste – eine Köstlichkeit mit Mehrwert

Zubereitunggszeit: Circa  40 Minuten

Zander in der Salzkruste die Zutaten für circa 4 Portionen:

  • Circa 1kg Zander, küchenfertig ausgenommen
  • 1,5 kg grobes Steinsalz oder Meersalz
  • 1 Handvoll frische Kräuter oder ein Päckchen 8 Kräuter von Iglo
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer
  • 1 BIO Zitrone
  • 2 BIO Eiweiß

Zander in der Salzkruste die Zubereitung:

  • Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen
  • Den Zander kalt abwaschen und trocken tupfen.
  • Den Bauchraum des Zanders salzen und pfeffern.
  • Die Zitrone waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Kräuter gehackt mit den Lorbeerblättern und den Zitronenscheiben in den Bauchraum des Zanders geben.
  • Das Eiweiß mit dem Salz vermischen.
  • Einen Teil der Salzmasse in der Größe des Fisches auf das Backblech auftragen und den Zander darauflegen. Den Fisch mit der übrigen Salzmasse bedecken und gut verschließen.
  • In den Backofen schieben und circa 40 Minuten backen.
  • Aus dem Backofen nehmen Salzkruste aufklopfen und vorsichtig vom Fisch heben.
  • Vorsichtig  filetieren, es darf kein Salz auf das Fleisch des Fisches gelangen.

Als Beilage empfehle ich Ruccolasalat mit kleinen Tomaten in Balsamicco- Olivenöl Marinade, sowie kleine Ofenkartoffeln in Schale.

HIER  und in meinem Buch findest du noch mehr Rezepte.

Herzlichst eure rikla

riklabild 4 6.6.17
rikla

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s